Der Ablauf

 

In den ersten Stunden steht der Beziehungs- und Vertrauensaufbau im Vordergrund, indem ich mich mit dem Kind bzw. Jugendlichen durch Gespräche, Spiele oder kreatives Tun seinen Wünschen, Zielen, Nöten und Sehnsüchten nähere.  Wenn das Kind einverstanden ist, führe ich zu Beginn der Sitzung ein Entspannungsritual durch, dass dem Kind hilft sich zu öffnen und ins Hier-und-Jetzt zu kommen. Auf Wunsch kann hierbei auch die liebevoll-entspannende Unterstützung unserer Tiere (Katzen, Chihuahua, Retriever) in Anspruch genommen werden.

Diese Zentrierung hilft, im Laufe der Stunden mit dem Kind/ Jugendlichen herauszuarbeiten, wo es im Leben steht und welche Veränderungen es/ er anstrebt. Ist dies klar UND mit dem höheren Bewußtsein des Kindes/ Jugendlichen abgestimmt, wird ein "Behandlungsvertrag" geschlossen, der auf den Zielen und Wünschen des Kindes/ Jugendlichen basiert.

Anschließend wird dieser mit der/den Bezugsperson/en besprochen und ein Behandlungsziel vereinbart.

Erst dann beginne ich mit dem Einsatz von energetischen und/ oder hypnotherapeutischen Methoden.

So stelle ich sicher, dass die Behandlungen sowohl im Sinne der Kinder und Jugendlichen verlaufen, wie auch die Wünsche und Ziele der Bezugspersonen berücksichtigen.

Ziel der Behandlungen bei Kindern und Jugendlichen ist nicht,

das Kind bzw. den Jugendlichen zu manipulieren und es / ihn nach den Wünschen der Erwachsenen "umzuformen",

sondern ihm zu helfen, sich selbst wohler zu fühlen und mehr zu sich selbst zu finden!

 

Wenn das Kind/ der Jugendliche es wünscht, übe ich mit ihm in den letzten Behandlungsstunden leicht erlernbare und alltagstaugliche Selbsthilfe-methoden, die es/ ihn befähigen, sich ....

  • selbst zu beruhigen und zu zentrieren,
  • aus Ängsten und negativen Emotionen zu befreien,
  • Gedächnisinhalte dauerhafter zu merken,
  • auf ein Ziel auszurichten und die Energien darauf zu bündeln und
  • seine Konzentration zu verbessern.

Diese neuen Kompetenzen geben dem Kind/ Jugendlichen ein Gefühl der Sichereheit und die Fähigkeit, sich den Herausforderungen des Lebens gelassener und erfolgreicher zu stellen.

 

Sollten die Jüngsten zu unruhig für eine Behandlung sein, können mit Hilfe dieser Methoden dennoch Wirkungen erzielt werden! Da das Energiefeld von (kleinen) Kindern eng mit den Feldern ihrer nächsten Bezugspersonen verbunden ist, kann durch eine Behandlung am bzw. über das bio-energetische Feld der Bezugperson eine Harmonisierung des bio-energetischen Feldes des Kindes bewirkt werden! Ebenso können heilsame Informationen für das kindliche Unterbewußtsein über das Energiesystem der Bezugperson vermittelt werden. Diese sog. "Surrogatmethode" kann auch erfolgreich bei einem ggf. erforderlichen Clearing und Allergiebehandlungen zum Einsatz kommen.

Kontakt Formular